SeilschlingenEin Anschlagmittel ist ein Teil der Hebevorrichtung eines Krans, Portals oder Hebezeugs, an dem die zu hebende Last aufgehängt, getragen oder festgezurrt wird. Dank des Hebegurts ist es möglich, sowohl empfindliche als auch große und schwere Lasten zu bewegen. Für die Herstellung eines solchen Hebegurts werden viele verschiedene Komponenten und Materialien benötigt. Wir können Schlingen unter verschiedenen Gesichtspunkten klassifizieren. Es gibt zwei Haupttypen: General Purpose - Seilzugschlinge

Sie werden aus gleichen Materialien hergestellt. Je nach Art der durchzuführenden Arbeiten gibt es verschiedene Arten von Sehnenschlingen:

  • Seilschlingen

Sie werden sowohl zum Ziehen von Fahrzeugen (als Winden an Lastwagen oder Geländewagen) als auch zum Heben schwerer, sperriger Gegenstände eingesetzt. Sie sind ein Standardzubehör in der Industrie und im Baugewerbe. Seilschlingen werden aus Stahllitzen und verzinkten Drähten hergestellt. Die Seile sind um einen Faserkern geflochten. Sie können nach der Art der Klemme, der Anzahl der Litzen oder der Art des Abschlusses unterschieden werden. Hinsichtlich der Anzahl der Stränge gibt es vier Arten dieser Schlingen: ein-, zwei-, drei-, viersträngig und ein-, zweischlaufig.

  • Kettenschlingen

Sie werden aus Stahlketten hergestellt und sind die stärksten aller Anschlagmittel. Aus diesem Grund wird diese Art von Hebegurten bei Arbeiten verwendet, die den Transport sehr schwerer Lasten erfordern (häufig in der Industrie und im Baugewerbe). Sie können Gewichte von 1 bis 100 Tonnen bewältigen. Sie werden im so genannten Materialtransport eingesetzt. Anschlagketten sind resistent gegen wechselnde Witterungsbedingungen und mechanische Beschädigungen. Wir unterscheiden zwischen ein-, zwei-, drei- und vierbeinigen Hebegurten, ein- und zweischlaufigen Hebegurten sowie Haken und Gliedern und Hebegurten mit geschlossenem Kreislauf.

  • Bandschlingen aus Natur- und Kunstfasern

Gurtschlingen sind leicht, weich und flexibel. Sie ermöglichen eine bessere Verteilung der Kräfte, wenn die Last druckempfindlich ist. Sie werden für den Transport von Materialien mit empfindlichen Oberflächen eingesetzt.

Besonderer Zweck - Greifen und Einhaken

Kettengehänge auf der BaustelleWenn die Verwendung von Universalschlingen nicht ausreicht, werden Spezialschlingen verwendet. Sie werden mit einer anderen Technologie hergestellt, z.B. Spezialschlingen für den Transport und die Handhabung von Flaschen, für die Lagerung von technischen Gasen.

Anschlagmittel können für alle Arten von Anwendungen eingesetzt werden. Sie sind häufig in der Schwerindustrie anzutreffen: Metallurgie, Fabriken oder Hüttenwesen. Sie sind aber auch in der Automobil-, Rüstungs- oder Bauindustrie zu finden.

Wartung und Inspektion von Anschlagmitteln

Um sicher mit Anschlagmitteln arbeiten zu können, sind regelmäßige Kontrollen und Überprüfungen erforderlich. Bevor ein Gerät zum ersten Mal benutzt wird, sollte immer eine erste Inspektion stattfinden. Damit soll sichergestellt werden, dass es für die Arbeit verwendet werden kann. Danach sollte der Zustand der Hebegurte vor jeder weiteren Verwendung überprüft werden. Neben der täglichen Kontrolle der Anschlagmittel sind technische Prüfungen vorgeschrieben (z. B. einmal jährlich für Seil-, Gurt- und Kettengehänge und alle 6 Monate für Schäkel). Der Nachweis, dass ein Hebegurt geprüft und für die Verwendung zugelassen wurde, wird durch ein Protokoll erbracht. Manchmal ist es erforderlich, die durchgeführte Prüfung direkt auf dem Anschlagmittel zu kennzeichnen (in Form einer Marke oder eines Schildes).